Martina Mackamul
Gedicht Nur wer sich ändert
Nur wer sich ändert

bleibt sich treu,
das schriebst Du mir,
war mir so neu.

Das ist nun viele Jahre her.
Mancher Weg war ziemlich schwer.
Geändet hat sich viel seitdem,
das kann man an uns beiden sehn.

So wünsch ich Dir,
den Weg der Treue,
auf daß Dich jede Änd'rung freue,
daß jeden Tag Du voll genießt.
Die Fältchen an den Augen siehst
und denkst ganz wunderbar,
daß ich jetzt bin, wie ich nie war.

Bleib' Du und werde immer neu
ein Leben lang Dir selber treu.

Denn wer sich ändert
der hat Glück
dreht wie am Zeitenrad zurück.
Lässt los was schon Vergangenheit,
macht für das Heute sich bereit.

(2005)

(für eine Freundin zum Geburtstag)
(„Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“ ist ein Zitat von Wolf Biermann)